Eltern

 

Herzlich willkommen, liebe Kinder und Eltern,

mit dieser Website möchten wir alle Kinder zur Teilnahme am „Gelsenkirchener Umweltdiplom“ animieren.
Wir – das sind tatkräftige Unterstützer*innen von NUBE e.V. und der Stadt Gelsenkirchen, genauer gesagt dem Referat Umwelt.

Im NUBE e.V. (Netzwerk Umwelt, Bildung und Entwicklung) haben sich Menschen zusammengeschlossen, die sich für Umwelt und Natur und soziale Gerechtigkeit einsetzen. Dadurch wollen sie mithelfen, dass unsere Erde für heutige und künftige Bewohner*innen lebenswert bleibt – und an manchen Stellen wieder wird.

Auch im Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen gibt es Frauen und Männer, die sich für diese Ziele einsetzen. Hier wurde die Idee, Gelsenkirchener Kinder ein Umweltdiplom machen zu lassen, geboren. Und seit nunmehr fast 15 Jahren werden die Mitarbeiterinnen dort nicht müde, mit viel Liebe und Sorgfalt das umfangreiche Jahresprogramm zusammenzustellen.

Wir laden euch ein, euch auf eine spannende Reise durch das Programm zu begeben und freuen uns schon sehr darauf, dass wir uns sicher im Laufe des Jahres bei Aktionen hier und dort begegnen werden!

 

guenter_bargel Günter Bargel
Geschäfstführer
0177-2832265
michael_godau Michael Godau
Vorsitzender
0175-1940426
0209-203972

 

Landschaftspark Duisburg

 

 

Was ist das Umweltdiplom?

 

„Natur statt Glotze“

Gerade in einer Zeit, in der Kinder leichter Automarken als Bäume unterscheiden können und ihre Lebenswelt häufig in starkem Maße durch Fernsehen, Computer und Smartphone beeinflusst wird, ist es wichtig, ihnen aufgrund eigener Erlebnisse und Erfahrungen mit Tieren und Pflanzen unsere heimische Natur als etwas Wertvolles, Liebenswertes und damit Schützenswertes nahe zu bringen.

Unsere Inhalte und Themen sind dabei bewusst nicht nur „naturkundlich“ geprägt, sondern es werden auch soziale und ökonomische Aspekte im Sinne einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ berücksichtigt.

Umweltdiplomveranstaltungen setzen auf eigene „wirkliche“ Erlebnisse und Erfahrungen und ermöglichen die vielfach geforderte Bewegung im Freien. „Natur statt Glotze“ lautet das Motto des Umweltdiploms.

Indianerleben

Beim Umweltdiplom lernen Kinder nachhaltig, damit sie ihr Leben, ihre Welt und unsere Gesellschaft mit gestalten können. Lernen ist Erfahrung. In Umweltdiplomveranstaltungen dürfen Kinder Erfahrungen machen – ausprobieren, toben, klettern, sich schmutzig machen und das Wirken des eigenen Handelns erleben – sei es festzustellen, dass unreife Äpfel sauer schmecken oder ein dünner Stamm zum Balancieren nicht taugt, weil er bricht.

Die Neugier Ihres Kindes ist die beste Voraussetzung für die Teilnahme am Umweltdiplom, denn Bildung beginnt mit Neugier, die zu weiteren Einsichten oder zu neuen Fertigkeiten führt. Das Umweltdiplom möchte die angeborene Neugier und Kreativität der Kinder fördern.

Küchenchemie

 

„Fair bleiben“

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Gelsenkirchen und der ELE kann das Umweltdiplom weitestgehend kostenfrei für Ihre Kinder angeboten werden und auch die anderen Kooperationspartner stellen für jedes Programmangebot ihre persönliche Freizeit zur Verfügung und leisten wertvolle Arbeiten. Im Gegenzug erfordern derartige Privilegien einen verantwortungsbewussten Umgang aller Beteiligten:

Melden Sie ihr Kind also aus Fairnessgründen nur zu Veranstaltungen an, die es tatsächlich besuchen wird!!!
Sie müssen sich nicht gleich für das ganze Jahr zu entscheiden. Die online-Anmeldung ermöglicht jederzeit eine unkomplizierte zeitnahe Möglichkeit der Anmeldung. Wenn ihr Kind verhindert ist, geben Sie durch einen Anruf oder eine E-Mail bitte den Platz so schnell wie möglich frei, damit ein anderes Kind eine Teilnahmechance erhält.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihr Kind bei wiederholtem Fehlen ohne rechtzeitige Abmeldung bei weiteren Veranstaltungen nicht mehr berücksichtigt wird.

Auch können Programmangebote nur dann durchgeführt werden, wenn bei Veranstaltungsbeginn eine Mindestteilnehmerzahl von fünf Kindern erreicht wird.

Öfter einmal einen Blick ins online-Angebot zu werfen lohnt sich, denn sollten im Laufe des Jahres zusätzliche Veranstaltungen ins Programm aufgenommen werden, werden sie direkt in das online-Angebot eingepflegt.

 

„Umgang mit Fehlern und Pannen“

Bei der Organisation und Abwicklung sind alle Beteiligten stets um Perfektion bemüht! Bei der Vielzahl an Veranstaltungen und Kooperationspartnern bleiben uns und auch Ihnen und Ihren Kindern Fehler und “Pannen” aber leider nicht erspart.
Wenn Sie davon betroffen sein sollten und sich das Problem nicht im unmittelbaren Gespräch vor Ort klären lässt, bitten wir Sie um entsprechende Hinweise, um Fehlerquellen so weit wie möglich zu minimieren.

Damit auch in Zukunft unsere Angebote für Ihr Kind interessant bleiben, sind uns Ihre Anregungen und Wünsche sehr wichtig. Welche Themen vermissen Sie und Ihr Kind im Programm? Können Sie eventuell neue Kooperationspartner, Förderer oder selbst ein spannendes Thema vermitteln? Sprechen Sie uns an. Wir sind neugierig!

 

Andrea Preuße-Schwake
Referat Umwelt
Goldbergstraße 84
D-45875 Gelsenkirchen
Telefon: +49-(0)209-169-4099
Fax.: +49-(0)209-169-4538 oder 4812
e-mail: andrea.preusse-schwake@gelsenkirchen.de

Konzeption: Kreative Kommunikations Konzepte GmbH | Design & Programmierung: Pixelartists & Joerg Niemann